News

Am 29.04.2018 nahmen insgesamt 6 Zughundeteams des VdH Rodenbach e.V. an der Zughundeprüfung beim VdH Friedrichstal 1958 e.V. teil.

Die Prüfung begann gegen 9.00 Uhr bei noch angenehmen Temperaturen mit dem Streckenlauf durch Friedrichstal-Stutensee, der durch die letzte der drei Gruppen gegen 12.30 Uhr beendet war. Alle Teams haben diesen Streckenlauf bestanden und konnten sich dem wohlverdienten „All you can eat-Schnitzelbuffet“ widmen.

Weiter ging es dann gegen 13.30 Uhr mit dem Parcours auf dem Platz. Hier mussten bei der Zughundeprüfung 1 10 Teams ihr Können unter Beweis stellen, unter anderem beim Slalomfahren, Wenden, Durchfahren der Volte, Durchqueren einer Personengruppe und Geschwindigkeitswechsel. Im Anschluss folgte die Zughundeprüfung 2, an der 7 Teams teilnahmen. Auch hier waren alle Teams erfolgreich, bevor die höchste Schwierigkeitsstufe, die Zughundeprüfung 3, geprüft werden konnte und es zum Schluss sogar noch ein Stechen um den 2. Platz der ZP 1 gab. Bei der ZP1 konnten unsere Newcomer in Friedrichstal Andreas Kuhn mit Bruno und Angelika Schütz mit Chester den 7. Und 8. Platz belegen. Unsere „alten Hasen“ Martin Wiemer mit Cora und Carlos sowie Claudia Fachenbach mit Spike und Willy belegten in der ZP2 die Plätze 1 und 3 bzw. 2 und 4.

Wie immer eine supertolle Veranstaltung bei guten Freunden in Friedrichstal. Ein Lob an die Organisation und ein ganz besonderer Dank an Richterin Andrea, die den ganzen Nachmittag in der prallen Sonne verbringen musste und auch an Andreas, dessen Bilder wir uns zu eigen gemacht haben. Vielen Dank !

Weitere Bilder zur Zughundeprüfung findet Ihr in unserer Galerie hier.