News

Seit Oktober 2017 war bekannt, dass Svea ein Seminar zur motivierenden Unterordnung beim VDH-Rodenbach veranstalten wird. Schnell war die Teilnehmerliste gefüllt, die einen mit- die anderen ohne Vierbeiner. Alle freuten sich darauf, endlich loslegen zu können.

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich 10 Hundeführerinnen mit und 5 ohne Hund ein. Wir waren eine lernwillige und auch lustige Gruppe und Svea verstand es gleich, unsere Sympathie zu gewinnen. Mit ihrer ruhigen und sachlichen Art hat sie uns die verschiedensten Möglichkeiten gezeigt, wie wir unsere Hunde spielerisch zur Unterordnung heranführen.

Zum Beginn hat Svea Hund und Hundeführerin „begutachtet“ um den Trainingsstand festzulegen, und das Wesen des Hundes einzuordnen, um die bestmögliche Motivation herauszufinden, denn wie wir Menschen sind auch unsere Vierbeiner sehr unterschiedlich. Eine Hündin ist sehr ängstlich, doch sie hat Frauchen nahegebracht, sie mit Spaß an die Aufgaben heranzuführen.

Svea hat uns auf unsere Fehler hingewiesen, denn oft wissen unsere Hunde gar nicht, was wir von ihnen wollen, da die Kommunikation nicht stimmt. Vor allem ist das Vertrauen in unsere Hunde sehr wichtig.

Wir haben gelernt, dass beim auch bei der Hundesportart Obedience das Spielen im Vordergrund steht. Das war für unsere Vierbeiner sehr motivierend und uns hat es ganz neue Wege zum Trainieren geöffnet. Alle waren mit großen Eifer dabei und auch die Gruppenarbeit ging reibungslos.

Am Ende des Tages hat uns Svea mit ihren Hunden gezeigt, was wir am nächsten Tag lernen. Darauf waren alle gespannt taten ihr bestes, um dies umzusetzen. Bei den einen ging es schneller, die anderen brauchten länger, doch mit Svea´s Hilfe kamen wir zum Ziel.

Für uns alle war es ein sehr lehrreiches und schönes Wochenende, an dem wir viel über Obi und den spielerischen Umgang mit unseren treuen Gefährten vermittelt bekamen. Für uns Übungsleiter war es eine große Bereicherung für die Trainingseinheiten.

Wir danke Svea für dieses aufschlussreiche Wochenende, die Zeit, die sie sich für uns genommen hat, Andrea danken wir für die Organisation und freuen uns auf das nächste Seminar evtl. schon im Herbst, an dem wir hoffentlich das Gelernte zeigen können.

Weitere Bilder des Tages finden sich in unserer Galerie hier.