Über uns

Unser Verein

Der gemeinnützige Verein der Hundefreunde Rodenbach e.V. möchte allen interessierten und engagierten Hundebesitzern die Möglichkeit bieten, sie mit fachlicher Kompetenz und jahrelanger Erfahrung in der Ausbildung ihrer Hunde zu unterstützen. Im Vordergrund stehen unsere Hunde, mit denen wir mit Freude und Leidenschaft arbeiten! 

Wir möchten die Ausbildung und den Sport mit dem Hund durch Spiel und Spaß an der Sache für alle Rassen und jede Altersklasse attraktiver gestalten.

Unser Ziel ist es jedem Mensch-Hund-Team zu einem harmonischen Miteinander durch eine hundegerechte und konsequente Ausbildung mit Spaß an der „Arbeit“ zu verhelfen. Dies wird durch regelmäßiges Training, erworbene Kenntnisse und die tatkräftige Unterstützung unserer Übungsleiter erlangt, welche geschult sind, immer wieder fortgebildet werden und oft über jahrelange Erfahrung in der Ausbildung eigener Hunde verfügen.

Wir fördern auch sehr den aktiven Sport mit dem Hund. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dass die Hundebesitzer fit bleiben und der Hund artgerecht beschäftigt wird. Der VdH Rodenbach e.V. ist Mitglied im Südwestdeutschen Hundesportverband, besucht mit seinen Sportlern Turniere und richtet selbst Turniere aus.

Wenn Ihnen Ihr Hund zu Hause auf der Nase herumtanzt oder Ihnen die täglichen Gassi-Runden einfach zu langweilig werden, dürfen Sie gerne bei uns vorbeikommen. Wir freuen uns auf jeden, der sich in seiner Freizeit gern über das nur Gassi gehen hinaus mit seinem Hund beschäftigen möchte.

 

Unser Training

Hund ist nicht gleich Hund. Damit Sie mit Ihrem Hund später nicht überfordert sind, ist für ein harmonisches Zusammenleben die richtige Wahl von großer Wichtigkeit. Anfänger sollten sich z.B. keinen Malinois als Ersthund anschaffen, wenn man selbst kein Interesse an regelmäßigen sportlichen Aktivitäten hat, wäre ein Husky auch die falsche Wahl. Erziehung bedeutet nicht nur SITZ und PLATZ. Erziehung soll ein vollständiges Bild ergeben.

Übereinstimmung in der Beziehung zwischen Mensch & Hund, einwandfreies Benehmen gegenüber allen Menschen und vorbildliches Verhalten gegenüber Artgenossen und anderen Tieren. Der Mensch sollte sich immer umfassend informieren, bevor er sich einen Hund anschafft. Mitleid oder Unwissenheit über die rassespezifischen Bedürfnisse sind keine guten Ratgeber für die Auswahl eines Hundes. 

Tatsache ist, dass Jagdhunde jagen, weil sie genau dafür gezüchtet sind. Dobermann oder Rottweiler sind potentielle Wachhunde und der Hundeführer muss stark genug sein und dem Hunde klare Grenzen aufzeigen. Herdenschutzhunde sind selbständig arbeitende und selbstbewusste Hunde sind, die die ihnen anvertraute Herde gegen Mensch & Tier verteidigen. Hütehunde, die eigentlich Hüten möchten, können mit dem Ball-Werfen beim Gassi-Gehen nicht ausgelastet werden. 

Die Erkenntnis: „Mein Hund ist halt so!“ sollten Sie nicht akzeptieren. Durch gezieltes Arbeiten kann vieles verändert werden. Ein Jagdhund wird zwar immer noch jagen, aber durch den Aufbau einer engeren Bindung zum Hundeführer kann der Jagdtrieb zumindest gehemmt werden. Aggressionen, egal ob aus Dominanz oder aus Angst, können nicht nur, sie müssen im Training behandelt werden. In sehr vielen Fällen liegen die Ursachen im fehlenden Grundgehorsam und mangelndem Respekt & Vertrauen dem Besitzer gegenüber. Klare Verhältnisse schaffen diesen Respekt und dieses Vertrauen, so dass sich der Hund auch klar führen lässt. Der Hund braucht Kopfarbeit, um ausgelastet zu sein.

Wir vom VdH Rodenbach e.V. bieten Ihnen unsere Hilfe in allen Situationen an, sei es, dass Sie Ihren Hund nur besser auslasten möchten oder sei es, dass Ihr Hund problematisches Alltagsverhalten zeigt. Wir haben umfassend ausgebildete und erfahrene Trainer, die Sie bei allem gern unterstützen und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zudem finden Sie bei uns eine sympathische Gemeinschaft mit offenem und respektvollem Umgang miteinander. Werte, die sich Mensch und Hund wünschen wink!


Wichtige Hinweise:

  • Für alle Übungsgruppen gilt: Die Teilnahme ist nur mit gültigem Impfschutz und Tierhalterhaftpflichtversicherung möglich.
  • Die Ausbildung wird über Spiel – und Futtermotivation aufgebaut, deshalb bringen Sie immer ein Spielzeug, das der Hund toll findet und /oder Leckerlis (weich, z.B. klein geschnittener Käse, Würstchen) mit.
  • Des Weiteren empfehlen wir Ihnen Ihren Hund mindestens sechs Stunden vor dem Training nicht zu füttern. Zum einen vermindert  es das Risiko einer Magendrehung während des Spiels und Trainings, zum anderen wird die Trainingsmotivation Ihres Vierbeiners deutlich erhöht.
  • Falls Sie einmal nicht zur Übungsstunde kommen können, melden Sie sich bitte bei Ihrem Übungsleiter/in ab.
  • Die Platzregeln sind unbedingt einzuhalten und den Anweisungen der Übungsleiter ist Folge zu leisten.

Unser Vorstand

  • Michael Fuchs

    1. Vorsitzender
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Bahnhofstr. 12
    66851 Hauptstuhl

    Tel.: 06372-6243670
    Mobil: 0172-8691742
  • Joachim Laukemper

    2. Vorsitzender
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Glashütter Str. 3
    67697 Otterberg


    Tel.: 06301-7185636
  • Conny Wickel

    Gesamtübungsleitung
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Hebelstr. 8
    67734 Katzweiler

    Tel.: 06301-669517
    Mobil: 0172-1092651
  • Sabine Fleig

    Kassenführung
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Busenhübel 7d
    67685 Weilerbach


    Mobil: 0172-6707345
  • Vera Vicari

    Schriftführung
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Breitwiesen 5
    67688 Rodenbach


    Mobil: 0160-4402923
  • Claudia Wasem

    Jugendleitung
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Rothenbergstr. 24
    67659 Kaiserslautern


    Mobil: 0173-9043987
  • Karl-Heinz Link

    Beisitzer
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Ripperter Str. 39b
    67304 Eisenberg


    Tel.: 06351-44266
  • Barbara Sonnenburg

    Beisitzerin



    Kantstr. 24c
    67663 Kaiserslautern



  • Egon Stübs

    Beisitzer



    Kantstr. 2
    67686 Mackenbach